Die Kilometerhelden

David

David studiert Maschinenbau und Linguistik an der RWTH Aachen und hat eine Leidenschaft für Design.
Er ist für die Webseite bei uns zuständig.



„Ich bin Kilometerheld, weil ich mir in der Not wünschen würde, dass auch ich auf die Hilfe und Solidarität meiner Mitmenschen setzen kann.“

Frederik

Frederik studiert Wirtschaftsingenieurwesen an der RWTH Aachen. Er läuft seit mehr als 15 Jahren und ist auf der Mittelstrecke zu Hause.
Er ist bei uns der Mann für Öffentlichkeitsarbeit.



„Ich bin Kilometerheld, weil ich bereits durch eine Stammzellenspende einer Person das Leben gerettet habe und Blutkrebs jeden Menschen treffen kann. Es ist schön mit dieser Aktion Betroffenen zu helfen.“

Martin

Martin studiert Wirtschaftswissenschaft an der RWTH Aachen. Er kümmert sich um die Abwicklung der Spenden und sorgt dafür, dass diese direkt an die DKMS weitergeleitet werden.



„Ich bin Kilometerheld, weil eine Registrierung bei der DKMS die Chance für jeden Patienten erhöht, einen passenden Spender zu finden. Das motiviert mich, auch bei Regen einen 20 km-Lauf durchzuziehen.“

Stammzellenspender werden

Stammzellenspender werden

Neben dem Sammeln von Geldspenden ist es uns wichtig, die Aufmerksamkeit für Stammzellenspenden zu erhöhen. So können möglichst viele potentielle Spender erreicht werden. Wenn du noch nicht als Stammzellenspender registriert bist, kannst du deine Registrierung jetzt bei der DKMS durchführen.